Wie findet ihr die Tempolimits?

Forum für alles über die Schweizer Autobahnen und Strassen.
Forum for everything about switzerlands motorways and roads.
Bienvenue francophones.

Was haltet ihr vom Tempolimit von 120km/h

Die 120km/h reichen völlig aus
5
16%
Ich wäre für die 130km/h
12
39%
Ich wäre für kein Tempolimit
14
45%
 
Abstimmungen insgesamt: 31

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Do Okt 26, 2006 10:14 pm

Markus hat geschrieben: Ich kenne diese Perspektive Schweiz Umfrage auch. Umfragen und Volksabstimmungen sind zweierlei.
Nun bräuchte es jemand, der dem Vorstoss macht. Im Parlament sehe ich niemanden, der das machen würde, denn ein solcher Vorstoss wäre dort chancenlos.
Naja 20'000 sind doch schon eine grosse Menge :-)

Mit der Volksabstimmung gebe ich dir Recht wird es Schwierig.
Zuerst muss man eine Partei oder Verband gewinnen welche sich engagiert. Da sehe ich am ehesten SVP oder der TCS. Früher wäre die Autopartei sicher dabei gewesen.
Danach müssen aber noch die Stimmen für die Volksinitiative gefunden werden. Falls auch diese Hürde genommen wird ist vermutlich spätestens bei der Volksabstimmung das Ende da erfahrungsgemäss Volksinitiativen meistens abgelehnt werden.

Habe jetzt noch aktuellere Daten bekommen

Code: Alles auswählen

<80            0.1%
80             0.8%
90             0.2%
100            3.3%
110            1.9%
120            28%
130            31.8%
140            19.7%
150            7.8%
>150           1.3%
Unlimited      5%
Das heisst es sind 65.6% für ein höheres Tempolimit als 120 km/h

Die einzige Chance sehe ich folgendermassen:
Umsomehr Radarfallen aufgestellt werden umso mehr Menschen könnten Unzufrieden werden und eine Erhöhung der Limiten verlangen.

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Do Okt 26, 2006 10:34 pm

Bei Volksinitiativen braucht es noch das Ständemehr.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Do Okt 26, 2006 10:57 pm

Markus hat geschrieben:Bei Volksinitiativen braucht es noch das Ständemehr.
Auch ein Grund warum Volksinitiativen meistens scheitern :-(

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Do Okt 26, 2006 11:19 pm

Umso klarer ist der Volkswillen, wenn es mal eine schafft, wie z.B. die Alpenschutzinitiative gegen Kapazitätserweiterungen im alpenquerenden Transit. Die Tempo 100/130-Initiative der Autopartei hat es nicht geschafft.

Gumbal
Autostrasse
Beiträge: 94
Registriert: Mi Jul 26, 2006 1:05 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Gumbal » Fr Okt 27, 2006 10:25 pm

Hi,



Das wäre natürlich mal etwas 130km/h :roll:
Aber meint ihr würklich das da eine Chance besteht das Tempolimit zu erhöhen?
Ich glaube eher nicht.

PS: Ich habe für kein Tempolimit abgestimmt :wink:
Ihr wollt wissen ob ich ein Raser bin?
Nein, ich bin gegen ein Tempolimit!

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Fr Okt 27, 2006 10:45 pm

Gumbal hat geschrieben:Hi,
PS: Ich habe für kein Tempolimit abgestimmt :wink:
Die Abstimmung 100/130 war irgendwann in den 80ern nicht lange nach der Einführung von 80/120 in der Schweiz.

Gumbal
Autostrasse
Beiträge: 94
Registriert: Mi Jul 26, 2006 1:05 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Gumbal » Fr Okt 27, 2006 11:02 pm

RMN hat geschrieben:
Gumbal hat geschrieben:Hi,
PS: Ich habe für kein Tempolimit abgestimmt :wink:
Die Abstimmung 100/130 war irgendwann in den 80ern nicht lange nach der Einführung von 80/120 in der Schweiz.

Ich verstehe den zusammen hang nicht mit meiner Aussage.
Ihr wollt wissen ob ich ein Raser bin?
Nein, ich bin gegen ein Tempolimit!

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Fr Okt 27, 2006 11:59 pm

Gumbal hat geschrieben: Ich verstehe den zusammen hang nicht mit meiner Aussage.
Ich dachte du wolltest wissen wann die Abstimmung 100/130 war.

Gumbal
Autostrasse
Beiträge: 94
Registriert: Mi Jul 26, 2006 1:05 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Gumbal » Sa Okt 28, 2006 12:29 am

RMN hat geschrieben:
Gumbal hat geschrieben: Ich verstehe den zusammen hang nicht mit meiner Aussage.
Ich dachte du wolltest wissen wann die Abstimmung 100/130 war.
Nein.

Ich wollte lediglich andeuten das ich für kein Tempolimit abgestimmt habe.
Also Unbegrenzt :D 8)
Ihr wollt wissen ob ich ein Raser bin?
Nein, ich bin gegen ein Tempolimit!

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Sa Nov 04, 2006 11:43 am

Markus hat geschrieben:Umso klarer ist der Volkswillen, wenn es mal eine schafft, wie z.B. die Alpenschutzinitiative gegen Kapazitätserweiterungen im alpenquerenden Transit.
So klar war die Alpenschutzinitiative während des Waldsterbe Hypes auch nicht!
Eidgenössische Volksinitiative 'zum Schutze des Alpengebietes vor dem Transitverkehr'
20.02.1994
Ja 51.9%
Nein 48.1%
I

Die Bundesverfassung wird wie folgt ergänzt:

Art. 36quater (neu)

1Der Bund schützt das Alpengebiet vor den negativen Auswirkungen des Transitverkehrs. Er begrenzt die Belastungen durch den Transitverkehr auf ein Mass, das für Menschen, Tiere und Pflanzen sowie deren Lebensräume nicht schädlich ist.

2Der alpenquerende Gütertransitverkehr von Grenze zu Grenze erfolgt auf der Schiene. Der Bundesrat regelt die notwendigen Massnahmen auf dem Verordnungsweg. Ausnahmen sind nur zulässig, wenn sie unumgänglich sind. Diese müssen durch ein Gesetz näher bestimmt werden.

3Die Transitstrassen-Kapazität im Alpengebiet darf nicht erhöht werden. Ausgenommen sind Umfahrungsstrassen zur Entlastung von Ortschaften vom Durchgangsverkehr.

II

Die Übergangsbestimmungen der Bundesverfassung werden wie folgt ergänzt:

Übergangsbestimmungen Art. 19 (neu)

Die Verlagerung des Gütertransitverkehrs auf die Schiene muss zehn Jahre nach Annahme von Artikel 36quater Absatz 2 abgeschlossen sein.
http://www.admin.ch/ch/d/pore/va/19940220/det408.html

Eine etwas klarere Abstimmung war im Jahr 1989 über 100/130:
Eidgenössische Volksinitiative 'pro Tempo 130/100'
26.11.1989
62% Nein
38% Ja
Art. 37bis Abs. 3 (neu)
1. 3a. Die allgemeine Höchstgeschwindigkeit für leichte Motorwagen und Motorräder beträgt auf Strassen ausserorts 100 km/h, auf Autobahnen 130 km/h.
2. Zur Hebung der Verkehrssicherheit kann auf besonders gefährlichen Abschnitten eine tiefere Höchstgeschwindigkeit angesetzt werden. Auf gut ausgebauten Strecken können höhere Geschwindigkeiten zugelassen werden.
http://www.admin.ch/ch/d/pore/va/19891126/det358.html

Bei beiden Abstimmungen wäre es interessant was heute die Volksmeinung ist.

Gumbal
Autostrasse
Beiträge: 94
Registriert: Mi Jul 26, 2006 1:05 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Gumbal » Sa Nov 04, 2006 12:57 pm

Hi,


Das heisst also das die mehrheit dafür wäre das Tempolimit von 120km/h auf 130km/h zu steigern?

Aber so wie ich sehe ist die Abstimmung von 1994.

Wann würde dann eine neue Abstimmung kommen ?
Ihr wollt wissen ob ich ein Raser bin?
Nein, ich bin gegen ein Tempolimit!

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 984
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Sa Nov 04, 2006 1:06 pm

Gumbal hat geschrieben:Hi,


Das heisst also das die mehrheit dafür wäre das Tempolimit von 120km/h auf 130km/h zu steigern?

Aber so wie ich sehe ist die Abstimmung von 1994.

Wann würde dann eine neue Abstimmung kommen ?
Im Jahr 1989 wurde die Abstimmung für Tempo 130/100 deutlich abgelehnt.
->Eine neue Abstimmung ist nicht in Planung hätte aber eventuell Chancen gemäss den Umfragen.

Im Jahr 1994 wurde die Alpeninitiative sehr knapp angenommen.
->Damals ging es um den Ausbau der Transitstrecken und vor allem um die zweite Gotthardröhre.
viewtopic.php?t=231&highlight=gotthard

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Sa Nov 04, 2006 1:16 pm

Der Satz "Transitstrassen-Kapazität im Alpengebiet darf nicht erhöht werden." ist wohl eindeutig. Dieser lässt keinen Kapazitätsausbau auf der Strasse zu, also auch eine 2. Gotthardröhre. Umfahrungen sind möglich, wenn durch sie der Verkehrsdurchlass nicht erhöht wird, d.h. keine neuen Autobahnen.
Diese Haltung hat das Volk bis heute nicht geändert. Siehe z.B. Avantiinitiative.

100/130:
Ich bin der Überzeugung, dass auch dies beim Volk keine Chance hätte. Wäre der Fall so klar, würde sich sicher jemand, ein Verband oder eine Partei finden lassen, die die Initiatiative ergreift.

tipo
Strasse
Beiträge: 14
Registriert: Fr Feb 03, 2006 8:20 pm

Beitrag von tipo » Mi Nov 15, 2006 8:24 pm

Heute stand im 20min ein kurzer Artikel zum Thema Geschwindigkeit auf Autobahnen.
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/18839700


Ich find die momentane Geschwindigkeit in Ordnung, v.a. wegen der Umweltbelastung.
Aber gegen 130 hätte ich eigentlich auch nichts einzuwänden.

Benutzeravatar
Dj-Micky
Autobahn 3x3
Beiträge: 372
Registriert: Mo Jul 04, 2005 7:54 pm
Wohnort: Emmen-CH

Beitrag von Dj-Micky » Mi Nov 15, 2006 9:34 pm

wollte ich auch gerade hinzufügen.
aber ja ich finde es immerhinbesser als diese 80-er-zone in tessin.

edit: ja muss was an meinem profilbild machen :roll:

Antworten