Seite 2 von 2

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Di Apr 11, 2017 3:45 pm
von Ralf
Artikel von züriost vom 30.03.2017:

A4-Erdwälle nach Osten verschieben

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Fr Jun 09, 2017 2:05 pm
von Ralf
Artikel aus dem Landboten vom 08.06.2017:

Die Front zum Erhalt der A4-Schutzwälle wird breiter

Zitat: „Der 9,2 Kilometer lange Abschnitt soll mittlerweile erst ab 2021/2022 richtungsgetrennt auf vier Spuren ausgebaut werden, um den heutigen Verkehrsengpass zu beseitigen.“

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: So Jul 23, 2017 9:31 am
von Ralf
Artikel aus dem dem Tagesanzeiger vom 17.07.2017:

Ein zäher Rest Protest

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Di Mai 29, 2018 9:01 pm
von Ralf
Die Projketseite des Bundesamts für Strassen ASTRA wurde nach langer Zeit mal wieder aktualisiert:

A4 Kleinandelfingen - Verzweigung Winterthur Nord


Vorausmassnahme: Anschlüsse Kleinandelfingen und Adlikon werden voraussichtlich bereits im Jahr 2019 instand gestellt... verschiedene Einsprachen sind derzeit hängig... Länge des Ausbauabschnitts: 9,5 km... seit 1996 bzw. 2000 in Betrieb... Verkehrslast hat stark zugenommen... Kapazitätsgrenze erreicht = Engpass... Erweiterung auf vier Fahrstreifen mit Richtungstrennung und Pannenstreifen... 20 bestehende Kunstbauten werden instandgestellt... neue Weinlandbrücke über die Thur... Gesamtkosten: ca. 330 Mio. CHF... 4 Anschlüsse... Hauptarbeiten: 2021 - 2025...

Weitere Infos: Faktenblatt Engpassbeseitigung A4 (März 2018)

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Do Jul 11, 2019 3:08 pm
von Ralf
Die Erdwälle entlang der der A4 zwischen Kleinandelfingen und der Verzweigung Winterthur bleiben erhalten und werden beim Ausbau auf vier Fahrspuren nach Osten verschoben.

Quelle: TOP ONLINE: Erfolg für Gemeinden entlang der A4

Ich bin mal gespannt wie ein Schnitzel, wann es dann mal wirklich mit dem Ausbau losgeht... :wink:

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Do Jul 11, 2019 11:37 pm
von RMN
Einmal mit dem Bagger ansetzen und drüben ist der Erdwall :-)

Bin auch gespannt wann es losgeht. Die Staus bei Winterthur und Andelfingen sind jedenfalls am zunehmen.
Parallel dazu wird es vermutlich auch die PNU Wülflingen <> Töss benötigen.

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Mi Sep 18, 2019 11:42 am
von Ralf
RMN hat geschrieben:
Do Jul 11, 2019 11:37 pm
Bin auch gespannt wann es losgeht.
Zumindest laufen bereits kleinere vorbereitende Arbeiten.

Zitat ASTRA: „Unabhängig davon werden als Vorausmassnahmen die Anschlüsse Kleinandelfingen und Adlikon nach erfolgter separater Submission voraussichtlich bereits im Jahr 2019 instand gestellt.“ > A4 Kleinandelfingen – Verzweigung Winterthur Nord: Aktuell

Archälogische Sondierungen > Schaffhauser Nachrichten: Archäologische Sondierungen entlang der A4

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Mo Jul 20, 2020 12:47 pm
von Ralf
Beiträge von Radio Top und der Limmattaler Zeitung zur Todesstrecke zwischen Kleinandelfingen und der Verzweigung Winterthur:

Radio Top: Langfristig braucht es eine Mitteltrennung

Limmattaler Zeitung: Tiefere Höchstgeschwindigkeit: Todesstrecke A4 wird entschärft

Strecke zwischen Kleinandelfingen und der Verzweigung Winterthur soll ab dem Jahr 2024 auf 4 Spuren ausgebaut werden ...

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: So Nov 01, 2020 12:24 pm
von Ralf
Die fixe Mitteltrennung auf der A4 zwischen der Verzweigung Winterthur Nord und der Anschlussstelle Kleinandelfingen wird vom Montag, den 2. November 2020 bis voraussichtlich Freitag, den 20. November 2020 in den Nächten zwischen 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr (Mo -Fr) gebaut. Dafür wird der Streckenabschnitt in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Die neu installierte Mitteltrennung und das neue Tempolimit vom 80 km/h (Quelle: Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit) auf dem genannten Abschnitt der A4 sollen bis zum voraussichtlichen Ende des im Jahr 2022 beginnenden Ausbaus auf 4 Fahrspuren und Pannenstreifen im Jahr 2026 bestehen bleiben.

Quellen:

I. Bundesamt für Straßen ASTRA: A4 Winterthur-Nord – Kleinandelfingen: Installation einer fixen Mitteltrennung

II. TOP ONLINE: Unfallstrecke auf A4 erhält Mitteltrennung (mit Audiobeitrag)

Re: A4: Ausbau Verzweigung Winterthur Nord <> Kleinandelfingen

Verfasst: Mi Apr 21, 2021 9:15 am
von Ralf
Anscheinend wird schon die erste Brücke für den Ausbau abgerissen:

Landbote: Abriss einer Brücke und vier Beschwerden beim Bundesverwaltungsgericht (leider hinter Paywall)

... und geklagt vor Gericht wird natürlich auch ... :?