Historische Autobahnen und Schnellstrassen

Forum für alles über die Schweizer Autobahnen und Strassen.
Forum for everything about switzerlands motorways and roads.
Bienvenue francophones.
Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Historische Autobahnen und Schnellstrassen

Beitrag von Markus » Sa Jun 25, 2005 10:20 am

Ich musste gestern mit Entsetzen feststellen, dass die letzte übriggebliebene Überführungsbrücke der alten Schnellstrasse St.Gallen <> Wil abgerissen werden soll.
Es handelt sich um die Brücke beim alten Anschluss Henau zwischen Henau und Zuzwil. Mit der Brücke verschwindet auch der ganze Anschluss. Er wird zu einer normalen Kreuzung umgebaut - leider. Das ganze, nicht unaufwändige Unterfangen hat sogar eine Abstimmungshürde in der Gemeinde Uzwil überstanden. Da scheint das geld für solche Übungen vorhanden zu sein. Man muss dazu wissen, dass diese Kreuzung inzwischen nur noch eine geringe Bedeutung hat.
Noch steht das Teil. Wer will, hat nicht mehr viel Zeit, um es begutachten zu können.
Ich bedaure sehr, dass der Wert diese vermutlich letzten "prähistorischen Autobahnanschlusses" der Schweiz nicht erkannt wurde. Ich den da vorallem an die interessante Brückenkonstruktion. Immerhin: Die in Richtung Zuzwil folgende Thurbrücke steht unter Schutz und wurde auch kürzlich saniert.

Meine Frage:
Gibt es in der Schweiz sonst noch irgendwo Überbleibsel oder gar Ruinen alter Schnell-, bzw. Autostrassen oder anderer autobahnänhlicher Ausbauten?

Gruss
Markus

Bild
Weitere Bilder unter http://www.selica.ch/gallery/velo

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Di Jun 28, 2005 11:09 pm

Es gibt noch weitere Bauwerke die in die Kategorie fallen.
Mir fällt da auf die schnelle ein:

A1 bei Wängi TG die 90° Kurve auf der jetzt jeweils New Jersey Elemente
stehen.

A7 ehemaliger Autobahnanschluss Pfyn (Neubau in Planung)

A53 Anschluss Bassersdorf (war nie in Betrieb)

A4 bei Henggart alte Strecke durch den Wald jetzt Waldweg :-)

----
RMN der aus den Ferien zurkc ist :-)

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Mi Jun 29, 2005 7:04 am

Henggart: Ist auf dem Luftbild von map.search.ch noch im Urspringszustand. Wurde diese Strasse inzwischen etwas zurückgebaut? Auf der Strassenkarte sind auch Abschnitte in Hettlingen nicht mehr eingetragen.

Bassersdorf: Da habe ich nichts finden können. Wo soll dieser Anschluss sein?
Pfyn: dito

Ich denke aber, da kommt aber nichts an Henau ran.

Gruss
Markus, der Mitte Juli in die Ferien fährt

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mi Jun 29, 2005 9:41 am

Markus hat geschrieben:Henggart: Ist auf dem Luftbild von map.search.ch noch im Urspringszustand. Wurde diese Strasse inzwischen etwas zurückgebaut? Auf der Strassenkarte sind auch Abschnitte in Hettlingen nicht mehr eingetragen.

Bassersdorf: Da habe ich nichts finden können. Wo soll dieser Anschluss sein?
Pfyn: dito

Ich denke aber, da kommt aber nichts an Henau ran.

Gruss
Markus, der Mitte Juli in die Ferien fährt
Bassersdorf ist eine eigentlich eine andere Kategorie:
Wurde vorbereitet aber nie benutzt da die A53 Dietlikon - Kloten nie gebaut wurde. Die Zürichstrasse führt über eine Brücke die den Anschluss Bassersdorf geben soll. Ich gehe wenn ich Zeit habe mal ein Foto davon machen. Auf dem Sat Bild sehr schwer zu sehen da man ausser der Brücke nicht viel sieht. Aber wenn man dort ist sieht es doch imposant aus. Die Brücke ist übrigens sogar in Gebrauch es führt ein Radweg unten durch :-)



Pfyn:
Hier sieht man nicht mehr viel da vieles Zurückgebaut wurde.
Auch hier muss man VorOrt sein um was zu sehen. Es führt da jetzt eine geteerte Waldstrasse durch wo früher die Auffahrt war. Auffallend ist die Strassenmarkierung der früheren Auffahrt noch.

Aber wie du gesagt hast an Henau kommen beide nicht ran.

Henggart:
Ich bin nicht das ganze Stück abgefahren ich kenne nur den Bereich Henggart. Im Wald jedenfalls war vor einigen Jahren als ich mal dort war nichts zurückgebaut aber die Strassen wurde als Forststrasse benutzt.
Dafür ist sie aber ziemlich Breit :-))

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Mi Jun 29, 2005 10:07 am

Henau hat eben auch diese breite Forststrasse. Nun wird auch diese leider zurückgebaut. Bis vor einigen Jahren befand sich auch die Strasse Gossau - Uzwil noch im Original-Betonzustand. Diese führte von Gossau westwärts unter der Autobahn durch. Vor Niederwil zweigt sie ab und umfährt Niederwil in einem schön geschwungenen Bogen und führt dann parallel zur A1 den Bürerstich hinunter nach Oberbüren, wo sie beim A1-nschluss endet. Nach dem Anschluss ist neben der Autobahn hinter dem Industriegebiet noch eine Brücke erhalten. Danach wurde die Autobahn auf die Trasse dieser Schnellstrasse gebaut bis Henau.
In Niederwil wurde der Anschluss ebenfalls zurückgebaut. Die Brücke wurde durch eine moderne ersetzt - leider.
Bild
ehem. Anschluss Niederwil

Gerne würde ich noch mehr solche Relikte entdecken. Die A13 zwischen Thusis und San Bernardino hat wahrscheinlich auch einiges zu bieten.

Gruss
Markus

Sovereign
user
Beiträge: 4
Registriert: So Jun 12, 2005 8:09 am

Beitrag von Sovereign » Fr Jul 01, 2005 2:45 pm

RMN (Autobahnen.CH) hat geschrieben:
Markus hat geschrieben:Bassersdorf: Da habe ich nichts finden können. Wo soll dieser Anschluss sein?
Bassersdorf ist eine eigentlich eine andere Kategorie:
Wurde vorbereitet aber nie benutzt da die A53 Dietlikon - Kloten nie gebaut wurde. Die Zürichstrasse führt über eine Brücke die den Anschluss Bassersdorf geben soll. Ich gehe wenn ich Zeit habe mal ein Foto davon machen. Auf dem Sat Bild sehr schwer zu sehen da man ausser der Brücke nicht viel sieht. Aber wenn man dort ist sieht es doch imposant aus. Die Brücke ist übrigens sogar in Gebrauch es führt ein Radweg unten durch :-)
Hmm... die Planung stammt offensichtlich aus der optimistischen Zeit, als man noch dachte, die Autobahn oberirdisch an Bassersdorf vorbeiführen zu können, anstatt den Hardwald untertunneln zu müssen :(

Im GIS kann man den geplanten Autobahnverlauf gut nachvollziehen, da Wangen-Brüttisellen, Bassersdorf und Kloten für die Autobahn entsprechende Parzellen frei halten. In Wangen-Brüttisellen verläuft die Parzelle genau östlich am Coca-Cola-Gelände vorbei bis zum Bahndamm – die Kreuzung Zürichstrasse/Stationsstrasse muss untertunnelt werden, der Bahndamm ebenfalls und angesichts der Wohngebäude östlich von "Coca-Cola" und Autobahn wird dieser Abschnitt nur als Tagbautunnel zu bewerkstelligen sein (vorausgesetzt die Autobahn wird jemals von hier aus gebaut).

Nördlich des Bahndamms ist der geplante Verlauf nicht eindeutig, das Gebiet ist weitgehend unbebaut, das Land allerdings nicht für eine Autobahn parzelliert – halbweg sicher sein dürfte irgendwo zwischen Bassersdorfer-/Dietlikerstrasse im Westen und Eichstrasse/Kläranlage im Osten.

Die besagte Überführung der Zürcherstrasse liegt auf einem Damm nördlich der Kläranlage, südlich des neuen Bahnhofs von Bassersdorf und östlich einer Kiesgrube und der Dietlikerstrasse. An dieser Stelle ist im GIS die Parzelle deutlich zu sehen, durch sie führt der erwähnte Feldweg (Pöschenweg) in östlicher Richtung an einem Unterwerk vorbei. Die Parzelle und der Pöschenweg enden an der Hardstrasse, südlich der Bahnlinie.

Auch hier fehlt ein Stückchen (über/unter dem Bahndamm und dem Auenbach), nördlich des Auenbachs wurden ebenfalls bereits die Parzellen erstellt – dort wurde bereits ein Einschnitt für die Autobahn erstellt, welche genau parallel östlich zur Grindelstrasse verläuft. Auffällig ist, dass hier alle Strassen in der Umgebung als Sackgassen mit Kehrplätzen gebaut sind, so als wäre die Autobahn schon lange fertiggestellt. Die Parzelle endet an der Klotenerstrasse – so wie es scheint hätte die Autobahn, die Trasse der Klotenerstrasse übernommen und die Klotenerstrasse wäre an die Grindelstrasse angebunden worden.

In Kloten wird aus der Klotenerstrasse, die Bassersdorferstrasse – westlich eines Kieswerk zweigt erneut eine Parzelle nach Nordwesten ab, hier würde die Autobahn wohl die Bassersdorferstrasse verlassen. Direkt westlich dieser Stelle führt von der Grindelstrasse/Steinackerstrasse eine Strassenverzweigung an Bassersdorferstrasse, ist aber physisch nicht mit dieser verbunden – hier hätte im Falle des Autobahnbaus die Hauptstrasse Bassersdorf - Kloten wieder ihre Trasse übernommen. Die Autobahnparzelle führt am nordwestlichen Rand von Kloten vorbei und "verliert" sich am Südhang des Härdlen. Die Trasse würde weiter Richtung Westen, an die nordöstliche Ecke der Klotener Kaserne führen, dort wo sich heute Lufingerstrasse und Bülacherstrasse kreuzen. IIRC hätte anstelle der Bülacherstrasse, die Autobahn A51 dort verlaufen sollen, allerdings hat man hier "getauscht" und anstelle der Bülacherstrasse, verläuft inzwischen die A51 südlich der Kaserne.

Steht nicht an der nordwestlichen Ecke des Kasernenareals, ebenfalls ein Relikt der Autobahnplanung? Das alte Autobahnende der A51 endete dort in der Richtung der heutigen Bülacherstrasse und wenn ich mich nicht irre, stand dort eine unbenutzte Brücke im Rohbau. Fand die eine Verwendung oder wurde sie abgetragen?

Und ebenfalls definitiv in die Kategorie "Relikte" gehört die Durchbindung der A51 in Kloten, anstelle der Kreuzung Lufingerstrasse/Schaffhauserstrasse/Bülacherstrasse/Autobahn und der geänderte Anschluss Kloten-Süd. Zwar schon etwas abseits der Autobahn, wurde das auch komplette System der Zufahrtsstrassen zum Flughafen geändert (Flughafen 5. Bauetappe) und tangiert auch die "beiden" Anschlüsse Flughafen/Werft Autobahnanschlüsse. Mit dem Bau der Glattalbahn (2008/2010...) dürften die alten Strassen, welche jetzt noch teilweise in der Landschaft herumliegen, komplett verschwinden.

Bereits im Umbau (Rückbau?) ist der Anschluss Glattbrugg. Richtung Flughafen hatte der Balsberg-Komplex, innerhalb dieses Anschlusses seine eigene Zufahrt. Vom Balsberg gab es eine Rampe, auf die Autobahnüberführung in Richtung Opfikon-Glattbrugg – diese Rampe war bereits seit geraumer Zeit gesperrt und vor wenigen Wochen wurde mit der "Renaturierung" begonnen. Da dadurch nun die Autobahnüberführung viel zu breit ist, wird auch sie möglicherweise um eine Spur zurückgebaut.

Edit für Nachtrag: Jetzt habe ich die A53 in der "anderen" Richtung vergessen. Volketswil war viele Jahre nur ein Halbanschluss, da die A53 bereits vor Nänikon respektive nur wenige hundert Meter hinter dem (Halb-)Anschluss Volketswil geendet hat. Von dort führte eine Zufahrtsstrasse zur Zürcherstrasse, diese Zufahrtsstrasse wurde nach der Verlängerung der Autobahn zu einem Feldweg zurückgebaut (müsste heute noch existieren). Der Anschluss Volketswil wurde komplett umgebaut, dort sieht man noch die kurze, alte Ausfahrt (Richtung Uster) welche nicht mehr verwendet wird – sofern man sie nicht in den letzten Monaten zurückgebaut hat. Die neue Ausfahrt dagegen beginnt früher und trifft mit der Usterstrasse zusammen, die alte Ausfahrt müsste links daneben sichtbar sein.

Ausserdem sieht man zwischen den Ausfahrten Hegnau und Volketswil (dort liegt die Doppelkurve zwischen dem Militärflughafen und dem Dorf Hegnau) in Richtung Uster an der Kurvenaussenseite "Ausbuchtungen", als hätte man dort eine Aus-/Einfahrt vorbereitet...
/Edit

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mi Jul 06, 2005 12:03 am

Sovereign hat geschrieben: Ausserdem sieht man zwischen den Ausfahrten Hegnau und Volketswil (dort liegt die Doppelkurve zwischen dem Militärflughafen und dem Dorf Hegnau) in Richtung Uster an der Kurvenaussenseite "Ausbuchtungen", als hätte man dort eine Aus-/Einfahrt vorbereitet...
Da habe ich mich auch schon gefragt für was das ist ob da ein Autobahndreick geplant war. In einem neueren Plan ist jedenfalls von dieser Kurve eine Strasse eingezeichnet die weiterreicht bis nach Fällanden und dann weiter den Berg hinauf nach Pfaffhausen.

A53 Volketswil:
Da sieht man tatsächlich noch die alte Ausfahrt habe leider nicht gerade ein Bild zur Hand. Die Strasse fällt jedoch sehr auf sogar die Markierung ist noch zu sehen.

Hegnauerkurve Ausbuchtung Rechts vor der Kurve Fahrrichtung Uster
Bild

Hegnauerkurve Ausbuchtung Rechts nach der Kurve Fahrrichtung Uster
Bild

A53 Uster Ost
Da steht die zukünftige Autobahnbrücke bereits schon.
Bild

A53 Autobahnkreiselverzweigung Hinwil
Wohl eines der bekanntesten Bauwerke.
Die Brücke die schon seit Jahren gebaut ist.
Mit dem Zusammenschluss Uster Hinwil ist dann auch diese Brücke in Gebrauch.
Bild

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Sa Aug 20, 2005 12:46 am

Hier noch Bilder der alten Ausfahrt Volketswil A53 aus Richtung Zürich.
Bild
Bild
Erstaunlich ist wie gut die Markierung noch erhalten ist wenn keine Verkehrsbelastung vorhanden ist.

Benutzeravatar
svx_biker
Autostrasse
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 19, 2005 5:11 pm
Wohnort: Winterthur

Beitrag von svx_biker » Mi Aug 24, 2005 10:40 am

RMN (Autobahnen.CH) hat geschrieben: Henggart:
Ich bin nicht das ganze Stück abgefahren ich kenne nur den Bereich Henggart. Im Wald jedenfalls war vor einigen Jahren als ich mal dort war nichts zurückgebaut aber die Strassen wurde als Forststrasse benutzt.
Dafür ist sie aber ziemlich Breit :-))
Das wollte ich nun doch mal genau wissen (liegt ja ganz in der Nähe :wink: )

Die Strasse ist komplett zurückgebaut. Zwar ist die Waldstrecke noch geteert (einspurig) und die Breite der Waldschneise lässt die ursprüngliche Strasse erahnen. Aber ansonsten wurde da anscheinend ganze Arbeit geleistet und teilweise richtig parkartig (mit Bänkli) zurückgebaut.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mo Aug 29, 2005 1:40 am

Hier noch ein Bild von Pfyn.
Man sieht noch ganz leicht auf der zurückgebauten Strassen die ursprüngliche Markierung der Autobahnausfahrt. Auch die Leitplanken müssten noch aus der Zeit stammen.
Bild
An dieser Stelle ist nun allerdings eine neuer Autobahnhalbanschluss geplant.
viewtopic.php?t=7

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mo Aug 29, 2005 1:54 am

svx_biker hat geschrieben:
Das wollte ich nun doch mal genau wissen (liegt ja ganz in der Nähe :wink: )

Die Strasse ist komplett zurückgebaut. Zwar ist die Waldstrecke noch geteert (einspurig) und die Breite der Waldschneise lässt die ursprüngliche Strasse erahnen. Aber ansonsten wurde da anscheinend ganze Arbeit geleistet und teilweise richtig parkartig (mit Bänkli) zurückgebaut.
Hast du Bilder gemacht? Wäre noch intressant wie das dort heute aussieht.
Die Strasse war ja wirklich sehr breit.
"Parkartig" ja dann habt ihr ja sozusagen nun auch einen Park ausserhalb von Winterthur :-)

Benutzeravatar
svx_biker
Autostrasse
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 19, 2005 5:11 pm
Wohnort: Winterthur

Beitrag von svx_biker » Mo Aug 29, 2005 6:14 pm

Bilder kommen noch. Da es diese Woche so schön sein soll werde ich die Gelegenheit mal packen 8)

Edit: Die Bilder wären jetzt im Kasten. Fragt sich nun bloss, wie ich die hier reinstellen kann?

Edit2: Ich habe mal die Luftaufnahmen im neusten Twixroute von Hettlingen mit den tatsächlichen Strassen verglichen. Auch da sind anscheinend rund 10-jährige Luftaufnahmen verarbeitet. Interessant zu sehen, wie z.B. östlich der ehemaligen Durchganstrasse heute viele Häuser stehen. Dazu muss man nur auf "Zoom nah" (Luftbilder) und dann auf "+" (so sieht man jede Adresse!) bzw. wieder zurück schalten.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mo Sep 12, 2005 1:34 pm

svx_biker hat geschrieben: Edit: Die Bilder wären jetzt im Kasten. Fragt sich nun bloss, wie ich die hier reinstellen kann?
Eine Upload Funktion für Bilder steht momentan noch nicht zur Verfügung.
Du kannst sie mir sonst per Email senden info@autobahnen.ch.
Wenn du willst kann ich die Bilder welche du von der Strecke im anderen Topic gemacht hast auf den Server laden und die Verknüpfungen ändern dann hast du wieder Platz auf deinem Server.

Benutzeravatar
svx_biker
Autostrasse
Beiträge: 96
Registriert: Fr Aug 19, 2005 5:11 pm
Wohnort: Winterthur

Beitrag von svx_biker » So Sep 18, 2005 9:45 am

Das wäre natürlich prima - weniger wegen dem Platz bei mir als vielmehr, damit die Bilder auch am gleichen Ort sind wie der Text.

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mi Jul 25, 2007 12:01 am

Die alte Ausfahrt von Volketswil musste dem Aldi Volketswil weichen. Etwas wenig ist noch zu sehen aber nicht mehr so wie auf meinen Bildern weiter oben.

Antworten