AL: Autobahnen in Albanien

Forum für alles über Autobahnen in Europa.
Forum for everything about motorways in europe.
Bienvenue francophones
Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » So Nov 05, 2006 12:44 am

Dj-Micky hat geschrieben:hat das was mit borat zu tun? :roll:
*gröhl*
:lol:

autofahrer_84
Autostrasse
Beiträge: 87
Registriert: Do Okt 26, 2006 9:31 am
Wohnort: Kreuzlingen

Beitrag von autofahrer_84 » So Nov 05, 2006 10:12 pm

Chrizz hat geschrieben: Selbst im Kazachstan wurde eine autobahn von Astana nach Almaty durch EU finanziert :wink:
im ernst?
Gruess us dä Ostschwiiz ! :)

Benutzeravatar
Chrizz
Autostrasse
Beiträge: 78
Registriert: Sa Mär 19, 2005 2:22 pm
Wohnort: Zwolle, Niederlande

Beitrag von Chrizz » So Nov 05, 2006 11:01 pm

Ja.

Die EU finanziert eine Autobahn von Astana nach Almaty. Astana is der neue hauptstadt von Kazachstan. Ich glaube das es hier die M39 betrefft.

Benutzeravatar
Foolish Farmer
Autostrasse
Beiträge: 73
Registriert: Do Aug 24, 2006 6:48 pm
Wohnort: Wien (A)

Beitrag von Foolish Farmer » Mo Nov 06, 2006 11:51 am

Bleibt doch beim Thema, Leute! :roll:

Falls euch kasachische Autobahnen so sehr interessieren, dann besprecht das Bitte in einem seperaten Thread. ;)

Benutzeravatar
Dj-Micky
Autobahn 3x3
Beiträge: 372
Registriert: Mo Jul 04, 2005 7:54 pm
Wohnort: Emmen-CH

Beitrag von Dj-Micky » Mo Nov 06, 2006 9:55 pm

so unsinnig..
woher weisst du das chrizz ?

sorry foolish farmer hast leider recht :roll:

Benutzeravatar
Foolish Farmer
Autostrasse
Beiträge: 73
Registriert: Do Aug 24, 2006 6:48 pm
Wohnort: Wien (A)

Beitrag von Foolish Farmer » Mo Nov 06, 2006 10:12 pm

Extra für euch. ;)

viewtopic.php?p=1820#1820

Benutzeravatar
Chrizz
Autostrasse
Beiträge: 78
Registriert: Sa Mär 19, 2005 2:22 pm
Wohnort: Zwolle, Niederlande

Beitrag von Chrizz » Mo Nov 06, 2006 10:13 pm

edit.

Nikolas
Autostrasse
Beiträge: 85
Registriert: Fr Sep 15, 2006 12:28 am
Wohnort: Split-HR/Lienz-A
Kontaktdaten:

Der kürzeste und schnellste Weg nach Griechenland

Beitrag von Nikolas » Fr Nov 10, 2006 12:37 am

Foolish Farmer hat geschrieben: Wenn es um eine Durchreise mit dem Auto von Mitteleuropa nach Griechenland geht, dann werden sich wohl viele für die "klassische" Route über Serbien und Mazedonien entscheiden, da es doch kürzer ist. (ok, kommt drauf an wohin man nach Griechenland will und von wo man losfährt, aber im Allgemeinen kann man das schon so sagen).
Mit dem Michelin-Routenplaner ergibt sich folgendes:
1. Wels(Ö)-Wien-Budapest(H)-Belgrad(Ser)-Skopje(Maz)-Tirana (davon in Serbien mindestens 100 km ohne Autobahn, in Mazedonien 130 km cca, in Ungarn fehlt auch ein Stück Autobahn
1568 km
2. Wels(Ö)-Graz-Maribor(SLO)-Zagreb(HR)-Belgrad(Ser)-Skopje(Maz)-Tirana (davon 40 km in Slowenien, in Serbien mindestens 100 km ohne Autobahn, in Mazedonien 130 km cca ohne Autobahn)
1508 km
3. Wels(Ö)-Graz-Maribor(SLO)-Zagreb(HR)-Split-Dubrovnik-Podgorica(Montenegro)-Tirana (davon 40 km in Slowenien, etwas mehr als 200 km in Kroatien ohne Autobahn, aber gut ausgebaute Straße, 120 km in Montenegro ohne Autobahn)
1285 km.

Also nach Nordalbanien und Tirana sollte man zweifellos über Zagreb, Split, Dubrovnik fahren.
Ich mache darauf aufmerksam, dass nächstes Jahr in Kroatien die letzte Autobahnstrecke zur slowenischen Grenze (Richtung Zagreb-Maribor-Graz) in Betrieb genommen wird (18 km, April 2007) und dass in der Nähe von Split in Richtung Süden weitere 37 km (Juni 2007) fertig gestellt werden.
Da diese Route in den nächsten Jahren weiter ausgebaut wird, wird sie im Vergleich zu den anderen noch günstiger. Schöner ist sie schon...
In Griechenland hat man den Bau der Ionischen Autobahn begonnen (192 km, Ioannina-Rio, Baufrist 6 Jahre). Wenn das fertig ist, ist sowohl in Kroatien die ganze Strecke bis Dubrovnik fertig (2010), als auch die montenegrinische 100 km. Dann wird sicher interessant aus Mitteleuropa sogar nach Athen über diese Route zu fahren. Von der Schweiz aus sowieso!
Adriatisch-ionische Autobahn
Durch die schöne kroatische Landschaft über die Adriatisch-ionische Autobahn nach Griechenland - in 4 Jahren!

Benutzeravatar
Foolish Farmer
Autostrasse
Beiträge: 73
Registriert: Do Aug 24, 2006 6:48 pm
Wohnort: Wien (A)

Beitrag von Foolish Farmer » Fr Nov 10, 2006 6:54 am

Hi Nikolas!

Danke für deine Info! Es fahren jetzt schon bereits viele Diaspora-Albaner nach Albanien oder den Kosovo via Kroatien. Vorallem diejenigen, die in der Schweiz und Deutschland leben. Aber selbst für einen "Ostösterreicher" wie mich ist die Route über HR sehr attraktiv. (Als ich mich zum ersten Mal für die Kroatien-Route entschieden habe, hörte die A1 nach Karlovac auf ;)).

Gründe wären:

., bessere Autobahnen
., geringere Wartezeiten an den Grenzen
., hübschere Küsten (Ich fahre seit 3 Jahren via HR in die Heimat und verbringe dabei jedes Mal eine Nacht in Dubrovnik (oder in der Nähe davon, je nachdem wie stark es ausgebucht ist).
., nettere Leute
., und der *Ein Albaner zahlt einem Kroaten lieber 10€ Maut für 1 km Autobahn als einem Serben 1 € Maut für 10 km*-Effekt.


Lg

Benutzeravatar
Dj-Micky
Autobahn 3x3
Beiträge: 372
Registriert: Mo Jul 04, 2005 7:54 pm
Wohnort: Emmen-CH

Beitrag von Dj-Micky » Sa Nov 11, 2006 12:43 am

hi nikolas
zu deiner ersten methode.
zwischen budapest und serbien wie hättest du den diesen weg geplant?

ich hane 2 bzw. 3 methoden. budapest via varazdin hauptstrasse 2 (virovitica, slatina usw.)
oder auch via autobahn.. naja ke wäre schon ein umweg..
oder auch via pecs - auch dann mit der hauptstrasse 2 später wäre es auch möglich via der neuer autobahn osjek - SB - lipovac - BG

Nikolas
Autostrasse
Beiträge: 85
Registriert: Fr Sep 15, 2006 12:28 am
Wohnort: Split-HR/Lienz-A
Kontaktdaten:

Beitrag von Nikolas » Sa Nov 11, 2006 9:58 am

Dieser Weg ist in Ungarn fast alles Autobahn. Es geht NICHT über Kroatien, sondern einfach Wien - BUdapest - Subotica - Belgrad. In Serbien ist das jetzt anscheinend auch AB.
Adriatisch-ionische Autobahn
Durch die schöne kroatische Landschaft über die Adriatisch-ionische Autobahn nach Griechenland - in 4 Jahren!

Benutzeravatar
Chrizz
Autostrasse
Beiträge: 78
Registriert: Sa Mär 19, 2005 2:22 pm
Wohnort: Zwolle, Niederlande

Beitrag von Chrizz » Sa Nov 11, 2006 12:18 pm

Nikolas hat geschrieben:In Serbien ist das jetzt anscheinend auch AB.
Wirklich? Ich habe gedacht das das eine schnellstraße war.

Benutzeravatar
Foolish Farmer
Autostrasse
Beiträge: 73
Registriert: Do Aug 24, 2006 6:48 pm
Wohnort: Wien (A)

Beitrag von Foolish Farmer » Do Nov 30, 2006 7:53 pm

Back to topic => Bauarbeiten an der Autobahn Lushnje-Fier

Hab noch folgende Bilder gefunden, die allerdings vom Juni 2006 sind und somit nicht die aktuellsten (Auf den Bildern ist auch der albanische Verkehrsminister Basha zu sehen).

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Foolish Farmer
Autostrasse
Beiträge: 73
Registriert: Do Aug 24, 2006 6:48 pm
Wohnort: Wien (A)

Beitrag von Foolish Farmer » Di Feb 06, 2007 12:14 pm

Geplantes Autobahnnetz in Albanien

Bild

Bild

Nikolas
Autostrasse
Beiträge: 85
Registriert: Fr Sep 15, 2006 12:28 am
Wohnort: Split-HR/Lienz-A
Kontaktdaten:

Albanische AB

Beitrag von Nikolas » Di Feb 06, 2007 7:50 pm

Was ich auf den Webseiten des albanischen Verkehrsministeriums habe verstanden, ist, dass man eine Baustelleninspektion auf der AB Lushnje Fier durchgeführt hat und dass die Strecke für die touristische Saison im Sommer 2007 für den Verkehr freigegeben werden sollte.
Außerdem beginnen die Bauarbeiten auf der AB Rreshen-Kalimash, besonders die Bohrungen für den Tunnel (5,6km). Die Strecke von 60 km wird in 2009 fertig sein.
Fast wird man glauben, dass ich albanisch kann.

http://www.mpptt.gov.al/lajme/shkurt3.php
und
http://www.mpptt.gov.al/lajme/shkurt4.php
Adriatisch-ionische Autobahn
Durch die schöne kroatische Landschaft über die Adriatisch-ionische Autobahn nach Griechenland - in 4 Jahren!

Antworten