DE: Bundesautobahn A81 Würzburg - Heilbronn - Stuttgart - Singen - Schaffhausen (CH)

Forum für alles über Autobahnen in Europa.
Forum for everything about motorways in europe.
Bienvenue francophones
Antworten
Ralf
Autobahn 3x3
Beiträge: 234
Registriert: Di Jul 24, 2007 9:40 pm

DE: Bundesautobahn A81 Würzburg - Heilbronn - Stuttgart - Singen - Schaffhausen (CH)

Beitrag von Ralf » Di Okt 20, 2009 7:53 pm

Diese deutsche Bundesautobahn endet derzeit an der Anschlussstelle Gottmadingen bei Singen am Hohentwiel provisorisch an einem Kreisverkehr. Eine Weiterführung in Richtung Schweiz oder eine sinnvolle Verknüpfung mit der Hauptstrasse 15 (J15, ab 2010 A4!) ist auf deutscher Seite derzeit leider nicht in der vordringlichen Planung des Bundesverkehrswegeplanes! Mal sehen, ob sich ab 2010 endlich auf deutscher Seite etwas tut. :?

Fred
Autobahn
Beiträge: 113
Registriert: Di Jun 26, 2007 11:53 am
Wohnort: Halle/S. D

Re: DE: Bundesautobahn A81 Stuttgart-Singen-Schaffhausen (CH)

Beitrag von Fred » Mi Okt 21, 2009 3:55 pm

Aber selbst wenn sich dort etwas täte/ getan hätte, wäre immer noch die J15 eine Engstelle bis Herblingen bzw Feuerthalen. Eine Aufklassierung erledigt leider nicht die straßenbaulichen Probleme, die jahrelang (siehe Miniautobahn) vor sich hergeschoben wurden...

Grüße
Fred

Ralf
Autobahn 3x3
Beiträge: 234
Registriert: Di Jul 24, 2007 9:40 pm

DE: Lückenschluss zwischen der A 81 (DE) und der A4 (CH)

Beitrag von Ralf » So Apr 17, 2011 5:59 pm

Ich habe vor einiger Zeit mal eine E-Mail bezüglich des noch nicht vollzogenen Lückenschlusses zwischen der deutschen A 81 bei Bietingen und der schweizerischen A 4 bei Schafffhausen an das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr von Baden-Württemberg in Stuttgart geschrieben.

Hier die Antwort:

Vielen Dank für Ihre Anfrage zur Verbindung der deutschen A81 mit ihrem derzeitigen Ende an der B 34 bei Bietingen und der Schweizer A 4 Schaffausen - Zürich. Zu Ihrem Anliegen kann ich Ihnen folgendes mitteilen:

In den Jahren 2006 bis 2008 wurde für diese Verbindung federführend vom Kanton Schaffhausen unter deutscher Beteiligung eine Zweckmäßigkeitsbeurteilung erstellt. Ziel der Untersuchung war die Ermittlung grundsätzlich möglicher, konfliktarmer Korridore für eine direkte Verbindung der beiden Autobahnen. Die im Rahmen dessen betrachteten Varianten wurden auch im Gemeinderat von Gottmadingen diskutiert.

Im Ergebnis wurde mittel- bis langfristig der Übergang vom Schweizer in das deutsche Fernstraßennetz im Bereich des derzeitigen Grenzübergangs Bietingen/Thayngen festgehalten. Varianten einer großräumigen Umgehung von Schaffhausen wurden nicht näher betrachtet.

Mit dem Ausbau der Bundesstraße B 34 zwischen Bietingen und dem Grenzübergang Thayngen wurde die Strecke auf deutscher Seite im Bestand leistungsfähig ausgebaut. Ohne vorausgehende Aktivitäten auf Schweizer Seite sehen wir derzeit keine Möglichkeit, eine direkte Fortführung der A 81 in Richtung Schweiz zu konkretisieren. Insofern steht auch die Aufnahme eines solchen Projektes in den Bundesverkehrswegeplan noch nicht an.

Zu den möglichen zeitlichen Abläufen einer Planung und eines Baus der angesprochenen Verbindungsstraße können vor diesem Hintergrund von unserer Seite derzeit keine konkreten Aussagen getoffen werden.

Antworten