IT: Italianischen Autobahnen

Forum für alles über Autobahnen in Europa.
Forum for everything about motorways in europe.
Bienvenue francophones
Benutzeravatar
Chrizz
Autostrasse
Beiträge: 78
Registriert: Sa Mär 19, 2005 2:22 pm
Wohnort: Zwolle, Niederlande

IT: Italianischen Autobahnen

Beitrag von Chrizz » Mi Apr 27, 2005 10:12 pm

Weiß jemand, ist der vielleicht ein forum oder website von Italianische autobahnen? Besonders interessiert mir der A6 Torino - Savona, wir haben einen discusion auf das Niederländische autobahn-forum.
Bild

diesem foto ist slechte qualität, aber ich habe keine andere. Weißt jemand, ob der noch mehr foto's auf internet stehen?

Danke, und entschuldigung für mein Deutsch :wink:

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Italienische Autobahnen

Beitrag von Markus » Fr Apr 29, 2005 6:20 pm

Fotos vor allem süditalienischer Autobahnen findest du auf meiner Website: http://www.selica.ch/gallery/autobahnen

Gruss
Markus

Upsilon
Strasse
Beiträge: 40
Registriert: Fr Dez 31, 2004 12:53 am
Wohnort: Sion <-> Neuchâtel

Re: Italianischen Autobahnen

Beitrag von Upsilon » Fr Apr 29, 2005 10:08 pm

Chrizz hat geschrieben:Weiß jemand, ist der vielleicht ein forum oder website von Italianische autobahnen? Besonders interessiert mir der A6 Torino - Savona, wir haben einen discusion auf das Niederländische autobahn-forum.
Bild

diesem foto ist slechte qualität, aber ich habe keine andere. Weißt jemand, ob der noch mehr foto's auf internet stehen?

Danke, und entschuldigung für mein Deutsch :wink:
Ich habe Photos dieses Autobahns lange Zeit gesucht. Leider habe ich immer nichts gefunden...
BildBild

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Fr Apr 29, 2005 10:37 pm

Ich wäre auch an Bildern interessiert.

Upsilon
Strasse
Beiträge: 40
Registriert: Fr Dez 31, 2004 12:53 am
Wohnort: Sion <-> Neuchâtel

Beitrag von Upsilon » Sa Apr 30, 2005 12:39 am

Ich habe es gefunden...

Bild

Bild

Bild

Es muss eine sehr sehr gefährliche Autobahn sein.
BildBild

Benutzeravatar
RMN
Site Admin
Beiträge: 983
Registriert: Mi Dez 29, 2004 11:43 pm
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von RMN » Mi Mai 04, 2005 12:50 am

Ich sehe schon dass ich demnächst ein Italien Urlaub einplanen muss :-)

Upsilon
Strasse
Beiträge: 40
Registriert: Fr Dez 31, 2004 12:53 am
Wohnort: Sion <-> Neuchâtel

Beitrag von Upsilon » Do Mai 05, 2005 5:04 pm

und Bilder dieser A6 für uns machen ... ?
BildBild

Benutzeravatar
Giannimann
Strasse
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 02, 2005 10:16 am
Wohnort: D-72555 Metzingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Giannimann » Do Mai 19, 2005 3:43 pm

Hallo alle

Ich habe mal 1999 Bilder von einer kaputten Brücke (Gehört zur A3 Salerno - Regio C.) in Süditalien gemacht.
Leider jetzt erst konnte ich die einscannen.

In diesem Forum habe ich Sie veröffentlich:

http://www.autobahn-online.de/phorum/read.php?3,14116



Schöne Grüße

Johannes

@Markus:

Diese Brücke liegt zwischen den Ortschaften Lagonegro und Lauria.

http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2474
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2477
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2475
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2476
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2489
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2472
http://www.autobahn-online.de/phorum/fi ... ,file=2470

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Do Mai 19, 2005 7:00 pm

Danke, habe mich schon lange gefragt, wo denn diese Ruine steht. Meine A3-Abenteuer enden jeweils in Atena L. Gibt es eigentlich irgendwo Pläne im Netz über den Beubau der A3 zwischen Atena L. und Sicignano? Ich habe mal auf der Website eines Ingenieurbüros Detailpläne eines Tunnels und einer Brücke gesehen, finde die Seite aber nicht mehr.

Gruss
Markus

Benutzeravatar
Giannimann
Strasse
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 02, 2005 10:16 am
Wohnort: D-72555 Metzingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Giannimann » Do Mai 19, 2005 11:52 pm

Hallo Markus und alle anderen

Der Viadotto Sirino ist ca. 50 km südlich von Atena L.

Die Suchmaschine Google gibt das her in Sachen Viadotto Sirino:

http://www.google.de/search?hl=de&q=via ... uche&meta=

Schöne Grüße

Johannes

Benutzeravatar
Giannimann
Strasse
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 02, 2005 10:16 am
Wohnort: D-72555 Metzingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Giannimann » Do Mai 19, 2005 11:54 pm

Markus hat geschrieben:Danke, habe mich schon lange gefragt, wo denn diese Ruine steht. Meine A3-Abenteuer enden jeweils in Atena L. Gibt es eigentlich irgendwo Pläne im Netz über den Beubau der A3 zwischen Atena L. und Sicignano? Ich habe mal auf der Website eines Ingenieurbüros Detailpläne eines Tunnels und einer Brücke gesehen, finde die Seite aber nicht mehr.

Gruss
Markus
Wenn man Autostrada und Sicignano und A3 eingibt kommt das raus bei Google:

http://www.google.de/search?hl=de&q=Aut ... uche&meta=

Nur bin ich leider dem italienischem nicht so mächtig.
Zuletzt geändert von Giannimann am Fr Mai 20, 2005 4:26 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » Fr Mai 20, 2005 6:48 am

Soweit war ich auch schon.

Markus
Autobahn 3x3
Beiträge: 312
Registriert: Do Jan 06, 2005 8:45 pm
Wohnort: St.Gallen
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » So Mai 22, 2005 9:05 am

Tröstlich für die A3: Der parallel geführten Eisenbahnlinie geht es noch schlechter: http://www.lestradeferrate.it/viaggio2f11.htm
Man muss übrigens nicht italienisch können. Es genügt, wenn man sich die Bilder hinter den Links ansieht.
Diese Linie wurde in den 80ern "zwecks Sanierung" stillgelegt und nicht wieder eröffnet. Von Atena L. zweigte ein Ast ab in die Berge (wird im Text erwähnt). 1966 wurde diese Linie geschlossen und auf deren Trasse eine Superstrada erstellt, die ss598 (siehe http://selica.ch/gallery/2003 oder http://selica.ch/gallery/1994-it-ss598 .

Gruss
Markus

Benutzeravatar
René
Autostrasse
Beiträge: 56
Registriert: So Mai 01, 2005 7:04 pm
Wohnort: Niederbipp
Kontaktdaten:

Beitrag von René » So Mai 22, 2005 10:49 am

hallo,

naje, über die Italienische baukunst lohnt es sich kaum zu sprechen!

nur so viel.

solange das zeugs neu gebaut ist, ist es super, wenn es jedoch mal in die jahre kommt und dies braucht nicht viele jahre beginnt das zeug zu lottern, weil doch die Brücken und auch sonst fast alles einfach mit Fertigelementen gebaut werden.

Wer denen mal zuschaut wird sich ans Lego Spielen erinnern!

gruss René

Benutzeravatar
Giannimann
Strasse
Beiträge: 35
Registriert: So Jan 02, 2005 10:16 am
Wohnort: D-72555 Metzingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Giannimann » So Mai 22, 2005 5:10 pm

Markus hat geschrieben:Tröstlich für die A3: Der parallel geführten Eisenbahnlinie geht es noch schlechter: http://www.lestradeferrate.it/viaggio2f11.htm
Man muss übrigens nicht italienisch können. Es genügt, wenn man sich die Bilder hinter den Links ansieht.
Diese Linie wurde in den 80ern "zwecks Sanierung" stillgelegt und nicht wieder eröffnet. Von Atena L. zweigte ein Ast ab in die Berge (wird im Text erwähnt). 1966 wurde diese Linie geschlossen und auf deren Trasse eine Superstrada erstellt, die ss598 (siehe http://selica.ch/gallery/2003 oder http://selica.ch/gallery/1994-it-ss598 .

Gruss
Markus
Hallo

Auf der Hauptseite steht auch was in Sachen A3 SA-RC:
Invece le autocorse sostitutive, ancora oggi esistenti, sono andate a sovrapporsi ai servizi di autobus già esistenti fra Salerno ed i centri del Vallo di Diano, intasando ulteriormente la già trafficata autostrada (che tra l'altro detiene un buon record di incidenti anche a causa dei suoi eterni cantieri).
Nachzulesen auf: http://www.lestradeferrate.it/viaggio2.htm

Alles verstehe ich nicht.
Aber eines aufjedenfall: "Buon record di incidenti"
Auf deutsch: Guten Rekord an Unfällen.

Im Bericht vom Schweizer Fernsehen wurde es auch so berichtet.

Ich selber bin auch froh wenn ich die A3 SA-RC heil passiert habe.
Es gibt sehr viele tückische Stellen.
Scharfe Kurven zm Beispiel. Wenn da jemand steht dann gute Nacht.
Pannenstreifen gibt es auf den alten Abschnitten nicht.
Da ist die Gefahr gross das dir jemand drauf donnert.
Gleich nach dem man steht.
100 m davor ein Warndreieck abzustellen wird wohl nicht reichen.
Ich denke man ist gut beraten zwei Warndreiecke und ein Orangenes Blitzlicht für den Fall der Fälle mitzuführen.

An die Tunnel auf der A3 darf man auch nicht denken:
Dunkel! Sicherheit gleich null (Wie alle anderen Strassentunnel in Italien.).
Da darf es auch kein Crash geben!!!! Oder noch schlimmer einen Fahrzeugbrand geben!!

Ganz krass ist es wenn man den Grenzübergang Como Chiasso Richtung Süden Italien passiert.
In der Schweiz sind die Tunnels alle pico bello.
Und gleich nach dem besagtem Grenzübergang kommt gleich der erste Autobahntunnel auf der Autostrada nach Milano.
Dunkel. Keine LEDs an der Seite. Sicherheitsaustattung null.
Traurig!

Gruß

Johannes

-------

Ich bin schon oft auf eigener Achse bis nach Ragusa (Sizilien) gefahren.
Bzw. früher mitgefahren. Die ersten male in den 60er Jahren mit einem FIAT 850 Special. Als es manche Autobahnen noch nicht gab.
Und nur die alte Gotthard Passstrasse mit Kopfsteinpflaster...
Entfernung: 2000 km einfach von Metzingen im Kreis Reutlingen nach Ragusa.

Antworten